Innovationdigging – das Kreativtool für strukturliebende Mitarbeiter, Forscher und Ingenieure

Innovationdigging – das Kreativtool für strukturliebende Mitarbeiter, Forscher und Ingenieure

Innovationdigging beschreibt eine Methode zur Innovationsfindung und ist ähnlich einer professionellen archäologischen Ausgrabung: eine systematische Suche auf definierten Bereichen, die von einem Team bearbeitet – später auch erweitert und getestet – werden.

„Quick and Dirty“-Erläuterung zur Methode Innovationdigging

Szenario: Sie sind ein Produktentwicklungsingenieur und suchen nach Inspiration, um Ihr Produkt zu verbessern oder zu innovieren.

Schritt 1: Nehmen Sie einen Kollegblock oder ein anderes Blatt Papier zur Hand und zeichnen Sie eine ganz normale Tabelle – das wird unsere Suchfeldmatrix.

Schritt 2: In die Zeilenköpfe der Tabelle tragen Sie die Berührungspunkte (Touchpoints) ein, die Menschen mit Ihrem Produkt haben. Wenn es eine Kaffeemaschine wäre, dann könnten die Zeilenköpfe lauten:

  1.  Kaffeemaschine nach dem Kauf auspacken
  2.  Kaffeemaschine aufstellen
  3.  Bedienungsanleitung lesen
  4.  Kaffee einfüllen
  5.  Wasser einfüllen
  6.  Dosierung einstellen
  7.  Kaffee brühen
  8.  Kaffee servieren
  9.  Reinigungsvorgang
  10.  etc.

Schritt 3: In die Spaltenköpfe der Tabelle tragen Sie nun Nutzendimensionen ein (das sind Adjektive in ihrer ersten Steigerungsform), die Ihnen spontan einfallen:

  •  schneller
  •  günstiger
  •  komfortabler
  •  umweltfreundlicher
  •  sicherer
  •  lustiger
  •  leiser
  •  erotischer
  •  etc.

Schritt 4: Nun gehen Sie nach eigenen Regeln mit Ihrem Finger durch die entstandenen Suchfelder und sprechen die Wortkombinationen leise vor sich hin, wie z. B.: „schneller Wasser einfüllen“, „komfortabler Kaffeemaschine aufstellen“ oder „lustiger reinigen“.

Lassen Sie sich inspirieren von den Wortkombinationen und sehen Sie, ob es Verbindungen gibt, über die Sie so noch nie nachgedacht haben.

Mit inspirierenden Grüßen,
Benno van Aerssen

PS: Das ist die kürzeste aller Erläuterungen zu Innovationdigging. Wenn Sie mehr zu den vielen weiteren Möglichkeiten von Innovationdigging erfahren wollen, dann klicken Sie hier.

Search www.verrocchio.institute