Innovationdigging Spezial

Innovationdigging Spezial

Immer, wenn wir eine Idee brauchen, fällt uns keine ein. Diesem Phänomen kann entgegengewirkt werden mit der Kreativmethode Innovationdigging. Sie hat Ähnlichkeit mit professionellen archäologischen Ausgrabungen: Sie hilft bei der systematischen Suche in definierten Bereichen, die von einem Team bearbeitet – und später auch erweitert und getestet – werden können.

Die Methode eignet sich für Ideen rund um neue Produkte und Services. Aber auch, wenn Prozesse, Markt- und Geschäftsfelder innovativer gestaltet werden sollen und Verbesserungsvorschläge im Umgang mit Kunden und deren Zufriedenheit gebraucht werden.

Mit Innovationdigging zur Ideenfindung: Anwendungsbeispiele

Hier habe ich einige spannende Ideen aus dem Kreis der Anwender, die mit Innovationdigging entstanden sind, zusammengesammelt:

Zuständigkeitskürzel:
An Suchfeldquadraten oder Zeilen- oder Spaltenköpfen werden die Namenskürzel der Personen vermerkt, die für die Ideenfindung in diesem Teil der Tabelle verantwortlich sind.

Namen von Wettbewerbern:
Haben Wettbewerber Funktionen oder Features, die einem Suchfeld in der Tabelle Ihres Unternehmens zugeordnet werden können, dann kann der Name oder auch das Logo des Wettbewerbers dort eingetragen werden. So entsteht ein fantastischer Überblick darüber, in welchen Suchfeldern auch der Wettbewerb innovativ unterwegs ist und wo nicht.

Datum der letzten Kreativsitzung:
Das Datum der letzten Kreativsitzung zu einem Suchfeld kann man auch in dieses Suchfeld eintragen. So erhält man einen kompletten Überblick darüber, wo und wann man in welchem Suchfeld gearbeitet hat.

Namen von Experten:
Die Namen von Kollegen oder externen Menschen, die wir als Experten für dieses Innovationssuchfeld einschätzen.

Markierung für „Kennen wir schon“:
Eine z. B. farbige Markierung, die uns anzeigt, dass wir dieses Suchfeld schon lange kennen.

Markierung für „Haben wir noch nicht durchdacht“:
Eine z. B. farbige Markierung, die uns anzeigt, dass dieses Suchfeld für uns neu ist und wir es noch nicht durchdacht haben.

Dokumentenlink:
Ein Dokumentenlink, der uns zu einem weiterführenden Dokument bringt, das Details zum diesem Suchfeld beinhaltet.

Zielkopplung:
Ein Eintrag, der uns anzeigt, ob dieses Feld auf vorhandene Projekt- oder auch Unternehmensziele einzahlt oder nicht.

Projektkopplung:
Ein Eintrag, der uns anzeigt, ob dieses Feld einen möglichen Zusammenhang mit anderen Innovationsprojekten oder Initiativen im Unternehmen hat.

Mit inspirierenden Grüßen,
Benno van Aerssen

Search www.verrocchio.institute